In der Arbeitsgemeinschaft "Trommeln" lernen achtzehn Schüler der vierten und fünften Klasse der Schillerschule das Trommeln auf Djemben.

Die Djembe ist eine kelchförmige, meist mit geschorenem Ziegenfell bespannte Trommel aus Westafrika, deren Korpus aus einem ausgehöhlten Baumstamm besteht. Die Schüler lernen, wie man mit den Trommeln unterschiedliche Töne und Rhythmen erzeugt. Die verschiedenen Töne nennt man Slap, Open und Bass.

Am Ende der Stunde tun die Finger oft weh, aber es ist ein tolles Gefühl, wenn nach den Übungsstunden alle gemeinsam im Takt einen afrikanischen Rhythmus trommeln können.

Das gemeinsame Trommeln erfordert viel Aufmerksamkeit und großes Durchhaltevermögen.

Mehrere Auftritte innerhalb und außerhalb der Schule bilden dann den Abschluss des Trommeljahres.

Die Schillerschule ist sehr stolz darauf, ein so tolles Angebot für die Schüler der vierten und fünften Klassen anbieten zu können, die mit viel Freude und Engagement an dieser Arbeitsgemeinschaft teilnehmen.

N. Pauli

   
   
   
   
   
   
© 2012 Schillerschule Augsburg-Lechhausen Alle Rechte vorbehalten.