In Gruppen haben wir uns Schritt für Schritt überlegt. Wer musste um Erlaubnis gefragt werden? Wer hält die Referate? Was sollten wir kochen? Was heißt gesunde Ernährung? Welche Fehler werden dabei gemacht? Kübra, Rima und Lorena fragten Herrn Breunig, Frau Mittelberger war mit unserem Besuch auch einverstanden.

Wir hatten viele Ideen und konnten uns freiwillig in Gruppen einteilen: Die Einladungen wurden am Computer erstellt, danach Rezepte gesucht und Einkaufslisten geschrieben.

Carina, Jessy, Rima, Kübra und Lorena referierten eine Woche später über "gesunde Ernährung". Dazu hatten sie ein Plakat gestaltet. Jürgen, Dennis und ich haben das Thema "Zucker und Fett in Lebensmitteln" gewählt. Den Tagesbedarf und die tatsächliche Menge, die wir durch verschiedenes Essen zu uns nehmen, stellten wir durch Würfelzucker und Fettportionen dar.

Dann wurde es spannend. Zuerst erklärten wir alles unseren Mitschülern der HSB-Gruppe und anschließend der Klasse 2a. Es wurde spielerisch und leicht verständlich vorgetragen. Die anschaulichen Fett- und Zuckermengen riefen einiges Erstaunen hervor. Nur 15 Stück Würfelzucker am Tag zu sich nehmen? Dabei haben 500 g Kakao 126, und ein Liter Limonade fast 40! Durch ein Spiel haben die Zweitklässler herausgefunden, dass Chips, Schokolade und sogenannte Fruchtsaftgetränke nicht gesund sind. Es war richtig toll, einmal als Schüler den Unterricht zu halten.

In der nächsten Woche haben wir dann zusammen Powerspieße zubereitet. Jeder Schüler der 2a bekam einen "großen" Partner zur Seite. Wir zeigten ihnen die Schulküche und ließen sie ihre Zutaten selbst auswählen und schneiden. Dazu gab es noch Apfelsaftschorle. Für den nächsten Tag wollten die ersten schon mit ihren EItern zum Einkaufen gehen und alles noch einmal zubereiten. Es hat wirklich allen Spaß gemacht!

Und das meinte die 2a:

  • mir wurde klar, dass Hanuta viel Zucker hat. (Denis)
  • es hat mir gut gefallen. Es war unglaublich. Kakao hat so viel Zucker! (Tobias) ... ich fand, sie haben es schön erklärt. Es war sehr interessant. Ich fand die Achtklässler einfallsreich und nett (Tino)
  • mir haben die .Ersntzlehrer" gut gefallen. Sie haben es sehr gut erklärt. Es hat mir Spaß gemacht. (Daniel)
  • die waren sehr nett. (Sven)
  • für mich war interessant, dass in jeder SÜ ßigkeit Zucker ist. Kakao hat so viel Zucker. Der Ketchup auch! (Auron)
  • es war toll und es war sehr aufregend. Und ich liebe WTG (HSB). Am nächsten Dienstag lerne ich wieder etwas! (Salina)
  • mir hat es gut gefallen, vor allem, wie "die Großen" es erklärt haben (Nicole)
  • es war toll, mit größeren Schülern über Lebensmittel zu reden und mit ihnen zu kochen! (Alina)

Daniel, 8b

   
   
   
   
   
   
© 2012 Schillerschule Augsburg-Lechhausen Alle Rechte vorbehalten.