Schülerinnen und Schüler hatten zusammen mit ihren Lehrkräften teilweise wochenlang geprobt, um das Publikum mit einem abwechslungsreichen und außergewöhnlichen Programm zu überraschen. Dieses Vorhaben ist mehr als gelungen!
Besonders hervorgehoben wurde von zahlreichen Gästen der kompakte Programmablauf ohne Pause und ohne Längen. So konnte man die vielen, durchwegs sehr beeindruckenden Highlights rundherum genießen.
Hier nun eine Auswahl der dargebotenen Programmpunkte.

  • Selbstsicher und engagiert führten sie durch das Programm: Sehan und Ahmed (9a)
  • Die Orff-Gruppen der 2. Klassen und die Flötengruppe der 3. Klasse unter der Leitung von B. Marzinka stimmten die Zuhörer mit Musik zur Adventszeit auf den Abend ein.
  • Irem, Kl. 2b, eroberte mit ihrem Solotanz "Rondo alla turka" von WA. Mozart die Herzen des Publikums.
  • Unter der Regie von G. Bschorr-Schmidke und N. Pauli inszenierte die Schulspielgruppe der Hauptschule die Weihnachtsgeschichte mal anders: Ihr "Bethlehem- Rap", unterstützt vom Chor der 3. bis 7. Klassen, erntete begeisterten Applaus!
  • "Ein fröhlicher Tanz" hieß die Darbietung von Maria aus der Kl. 4b. Routiniert und ausdrucksstark wirbelte sie über die Bühne!
  • John Lennons "Happy Christmas" bildete den Abschluss des feierlichen Abends. Ahmed und G. Breunig mit professionellem Solo-Gesang, kräftig unterstützt vom Chor der 3. bis 7. Klassen und Mitgliedern des Lehrerchors, sorgten für einen letzten Höhepunkt!

Zum Schluss wurden noch verdiente Akteure der Adventsfeier mit Blumen bzw. Wein geehrt.

Ihren Beitrag zum Gelingen des Abends leisteten auch die Leute der Technik: K. Fiedler und N. Pauli bzw. Alex und Kevin (7a).

Die stimmungsvoll geschmückte und beleuchtete Aula bot ein ideales Ambiente für diese vorweihnachtliche Feierstunde.

Danke ... allen Akteuren auf der Bühne und hinter den Kulissen für einen rundum sehens- und hörenswerten Abend!

W. Kühne

   
   
   
   
   
   
© ALLROUNDER