Mit einem musikalischen Schattenspiel des Märchens "Der Fischer und seine Frau" der Brüder Grimm begeisterten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a am 17.07.2012 Schüler, Eltern und Lehrer an der Schillerschule.

FischerFrau 01Die Aufführung war der Abschluss eines Märchenprojekts, an dem die Klasse zuvor mehrere Wochen gemeinsam gearbeitet hatte. In verschiedenen Gruppen wurde die Geschichte mit unterschiedlichen Mitteln umgesetzt. Die Theatergruppe arbeitete an der szenischen Darstellung und gestaltete die Folien für den Hintergrund. Um die passende sprachliche Umsetzung kümmerte sich die Sprechgruppe und die Kinder der Musikgruppe überlegten gemeinsam, wie man die Handlung mit Geräuschen und Instrumenten musikalisch untermalen könnte. Mehrere Wochen arbeiteten alle mit Eifer an der Inszenierung der Geschichte und am Ende entstand aus den einzelnen Gruppen in intensiver Zusammenarbeit ein großes Ganzes.

Die Zuschauer waren begeistert von der Leistung der Schüler. Egal ob als Schauspieler, Musiker, Sprecher oder Agierender hinter den Kulissen; alle trugen ihren Beitrag zum Erfolg des Stückes bei und so gehörte am Ende allen zu Recht der Applaus des Publikums.

E. Popp

FischerFrau 02

   
   
   
   
   
   
© ALLROUNDER