Schulball!

Im Januar hatten wir eine Sitzung mit dem Schülerforum. Dort waren drei Eltern, die drei Schülersprecher und vier Lehrer. Wir sprachen lange über unsere Ideen. Am längsten wurde über den Schulball diskutiert. Da Eltern und Lehrer das für eine gute Idee hielten, fingen wir mit der Organisation an. Normalerweise hätte es ein Faschingsball werden sollen, doch wir hatten nicht genügend Zeit. Also mussten wir die Faschingsparty abblasen. Wir wollten aber unbedingt einen Schulball, deshalb hängten wir uns so lange rein, bis wir es geschafft hatten. Drei Wochen vor dem Frühlingsball waren wir mit der Organisation ziemlich zurück - bis Frau Schuler uns die Augen geöffnet hat, wie viel wir eigentlich zu tun hatten. Da fingen Melvin und Gaetano an zu zweifeln. Mir war das aber egal: Wenn ich schon einmal Schülersprecherin bin, will ich sowas auch durchziehen. Also fing ich an zu überlegen, was wir alles in Bezug auf das Programm tun könnten. Zusammen mit den Klassensprechern kamen wir auf neue Ideen.

An einem Donnerstag mussten wir die gesamte Dekoration kaufen. Ich selber aber war in Fürth. Also haben sich Gaetano und Alex drum gekümmert. Unser Motto war "deluxe", also musste die Deko schick aussehen. Außerdem sollten alle Schüler elegant kommen. Einen DJ (Dorni aus der Centerville-Schule), Sängerinnen und Tänzerin hatten wir bereits. Die Lehrer-Jury für Schiller's Talent und fürs beste Outfit bestimmten wir auch. Zur Jury gehörten dann Herr Dorsch, Frau Brosche, Frau Baka Méndez und Frau Schuler.

Ich hätte niemals gedacht, dass wir finanziell weit kommen, da wir 2 € von jedem Schüler eingesammelt haben.
Die Party ging von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr.
Gottseidank lief alles nach Plan.
Schiller's Talent wurde Dagmara und den Preis fürs schönste Outfit gewannen Natalie und Samed.

Es waren nur Schillerschüler da. Dafür, dass es die erste Party war, hat es auch gereicht.

Francesca, 9dM

   
   
   
   
   
   
© 2012 Schillerschule Augsburg-Lechhausen Alle Rechte vorbehalten.