tdh standAktion „Sichtwechsel“ der Klasse 5a

Am 21. November 2013 führten die Schülerinnen und Schüler den Aktionstag „Straßenkind für einen Tag“ in der Augsburger Annastraße durch. Sie schlüpften in die Haut eines Straßenkindes und konnten ein wenig spüren, wie es ist, auf der Straße überleben zu müssen.

Nachdem die Klasse sich im Unterricht theoretisch auf diesen Tag vorbereitet und in Rollenspielen die Begegnung mit möglichen Passanten geübt hatte, marschierten die „Straßenkinder“ mit einem mulmigen Gefühl im Bauch zu Fuß von Lechhausen in die Innenstadt. Wie würden die Leute reagieren? Wenigstens war das Wetter am Aktionstag trocken.

In der Annastraße wurde die Klasse bereits von vier ehrenamtlichen Mitarbeitern der Organisation "terre des hommes" am Infostand erwartet.

 

PickartzGedichtvortragMit Bauchläden, Sammelbüchsen und Werbereitern auf den Schultern sprachen die Schüler und Schülerinnen die vorbeigehenden Passanten um Spenden an. Alle waren mit großem Eifer bei der Sache und freuten sich besonders, wenn ein Schein in den Büchsen landete. Das mulmige Gefühl war rasch verflogen, da die Passanten sehr interessiert waren und die Klasse für ihr Engagement viel Lob erhielt.

 

Insgesamt war der Vormittag ein voller Erfolg.
Die Schülerinnen und Schüler der 5a konnten zusammen mit ihrer Lehrerin 784,84 Euro auf das Spendenkonto von "terre des hommes" einzahlen.

PopcakeUnsere Hauswirtschaftslehrerin Frau Rösele unterstützte die Aktion mit einer Klasse, die leckere Kuchen am Stiel (popcake) für unsere Bauchläden gebacken hatte.

 

Es war eine gute Sache und wir hoffen, dass sich die Kinder in Nicaragua über unsere Spende freuen. Im nächsten Jahr will die Klasse wieder dabei sein.

 

Bericht von Klasse 5a , G. Bschorr-Schmidke

Gruppe 5a

   
   
   
   
   
   
© 2012 Schillerschule Augsburg-Lechhausen Alle Rechte vorbehalten.