Bei der Führung unter dem Motto „von Spitzeln und Mustermeistern“ mussten die Jugendlichen in Kleingruppen rätselhafte Objekte im Museum finden und Informationen an ihre Mitschüler weitergeben. Auch die aktive Betätigung kam nicht zu kurz: Verschiedene Fasern  wurden gekämmt, versponnen und gewebt. Zum Abschluss durfte jeder ein mitgebrachtes T-Shirt mit einem der vielen Siebdruckvorlagen bedrucken.

tim Besuch

eingereicht von Frau Morbitzer

   
   
   
   
   
   
© 2012 Schillerschule Augsburg-Lechhausen Alle Rechte vorbehalten.