Rosa Parks, ein geniales Stück, passend zum GSE-Unterricht der 6. Klasse. Diese Frau, welche viele von uns nicht kennen, schrieb Geschichte:

 

Rosa Parks blieb im Bus nach der Arbeit auf einem Platz sitzen, der für sie als Afroamerikanern verboten war.

 

Mit ihrer Haltung initiierte sie als "Farbige" eine ganze politische Bürgerbewegung in den USA unter der Führung von Martin Luther King und kämpfte für Gerechtigkeit und Gleichberechtigung.

 

Ein tolles und überzeugendes Zwei-Personen-Stück, das die Schüler fesselte und begeisterte.

Eine Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens

In dieser Geschichte erhält der hartherzige Geizhals Ebenezer Scrooge, der nur sein Geld zählt und nichts außer seiner zweifelhaften Geschäfte kennt, Besuch von drei Geistern. Sie kommen in der Nacht zu Besuch und stammen aus seiner Vergangenheit, seiner Gegenwart und der Zukunft.

 

Der Geizhals fühlt sich ganz erbärmlich beim Rückblick, bzw. bei der Aussicht auf seine noch bevorstehende Zukunft.

 

In einer tollen, stellenweise echt gruseligen Inszenierung gelingt es, den egoistischen Menschenverachter Scrooge zur Menschlichkeit zu bekehren.

 

Ein sehenswertes Weihnachtsmärchen.

 

Wäre es nicht schön, wenn ab und zu ein paar Geister bei uns auftauchen könnten?

G. Bschorr-Schmidke

   
   
   
   
   
   
© 2012 Schillerschule Augsburg-Lechhausen Alle Rechte vorbehalten.