Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Lehrkräfte,

"das einzig Beständige ist der Wandel", sagt ein Sprichwort. Im März habe ich in Trägerschaft des Diakonischen Werkes Augsburg e.V die Jugendsozialarbeit an der Mittelschule übernommen und wurde von allen sehr herzlich empfangen.

Stefan Beck hatte sich im Dezember des letzten Jahres verabschiedet.

Zum Ende des Schuljahres habe ich das Gefühl, dass ich gut angekommen bin und mich die meisten Schülerinnen und Schüler kennen. Über die vielen freundlichen "Hallo, Frau Lang!" auf dem Schulflur oder wenn ich kurz eine Klasse besuche, freue ich mich sehr. Schön fand ich, beim Schulfest dabei zu sein. Toll, was Schüler, Eltern und Schule gemeinsam auf die Beine stellen können!

Neben vielen vertrauensvollen Gesprächen mit Jugendlichen und Eltern ließ sich bereits auch ein Projekt organisieren: Am 23. April besuchte Herr Kratzer von der Kriminalpolizei die Klasse 8a. Er hielt zwei Stunden einen spannenden Vortrag zu den Themen Cyber-Mobbing, Kriminalität und illegaler Download von Musik und Filmen. Die Schülerinnen und Schüler bekamen wichtige Informationen zu (straf-)rechtlichen Hintergründen, und lernten, auf welche Dinge man achten sollte und wie wichtig es ist, das eigene Verhalten zu reflektieren.

Ich freue mich darauf, voller Elan mit euch und Ihnen in das neue Schuljahr zu starten. Nun aber stehen erst einmal die Ferien vor der Tür und ich wünsche allen eine erholsame und hoffentlich sonnige Zeit!

Kathrin Lang

 

Kathrin Lang
Dipl.- Pädagogin (Univ.)
Tel.: 0821/ 324-9674
Mobil: 0172/706 55 29
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Offene Sprechstunde:
Montag: 11:30 - 13:30 Uhr
und nach Vereinbarung

   
   
   
   
   
   
© 2012 Schillerschule Augsburg-Lechhausen Alle Rechte vorbehalten.