Schülerinnen der 9. und 10. Klassen

erhalten das Sportabzeichen

 

Nach einigen Jahren Pause wurden in den 9. und 10. Klassen 

im Sportunterricht der Mädchen wieder für das Deutsche Sportabzeichen trainiert.

 

Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen. Dazu müssen die Teilnehmer ihrem Alter gemäß verschiedenen sportliche Leistungen erbringen.

Diese orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten
 

  • Audosbsdauer,
  • Kraft,
  • Schnelligkeit und
  • Koordination.

Aus jeder dieser Disziplingruppen muss mindestens eine Übung erfolgreich abgeschlossen werden.
Die erzielten Punkte aus den 4 Disziplingruppen werden zusammengezählt und so je nach Leistung das goldene, das silberne oder das bronzene Abzeichen verliehen. 
Zudem ist der Nachweis der Schwimmfertigkeit eine notwendige Voraussetzung für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens.

In ganz Deutschland finden regionale „Sportabzeichentage“ statt, bei denen man sich einen ganzen Tag lang der sportlichen Herausforderung stellen kann. Die verschiedenen Angebote sind vielseitig und so nehmen in ihrer Freizeit zahlreiche Kinder und Erwachsene jeden Alters erfolgreich daran teil.

Es ist jedoch auch möglich, am Sportabzeichen-Schulwettbewerb teilzunehmen.

So wurden in diesem Schuljahr im Sportunterricht über das ganze Jahr verteilt die verschiedenen Übungen ausprobiert und die erreichten Leistungen gesammelt.

Letztendlich erhielten aus den beiden 9.Klassen und der Klasse 10M Vicky das silberne Abzeichen, sowie Michelle und Gamze das bronzene Abzeichen.

Sportabzeichen Gewinner

Wir gratulieren zu den hervorragenden sportlichen Leistungen
und hoffen, dass auch im nächsten Schuljahr der Wettbewerb stattfinden kann!

Ch. Morbitzer

   
   
   
   
   
   
© 2012 Schillerschule Augsburg-Lechhausen Alle Rechte vorbehalten.