Schwaben sucht den "Superstar" am PC

Endausscheidung an der Schiller- VS

Zum dritten Mal veranstaltete die Regierung von Schwaben in Zusammenarbeit mit den Fachberatern für KtB den Wettbewerb "Schwaben sucht den Superstar am PC" für alle Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe an Hauptschulen.

PC RaumEnde Februar haben über 1.500 Schülerinnen und Schüler aus allen Schulamtsbezirken an diesem Schülerwettbewerb teilgenommen.

Ebenfalls zum dritten Mal gehörte eine Schülerin aus der Schiller- VS zu den zwei Besten des Schulamtsbezirks Augsburg-Stadt.

Auf Grund sehr guter Leistungen hat sich Monika aus der Klasse 9 a für das Bezirksfinale am 5. Juli qualifiziert.

Mit 253 Anschlägen in der Minute beim Tastschreiben und 0 Fehlern in der Tabellenarbeit hat sie sich die Teilnahme an der Endausscheidung, die heuer an der Schiller-VS stattfand, gesichert. Mit diesem Sieg gewann sie einen Erlebnistag im Verlagshaus der Augsburger Allgemeinen. Außerdem bekam sie dort eine Urkunde sowie einen Speicher-Stick für ihren PC.

Nicht unerwähnt dürfen die ebenfalls hervorragenden Ergebnisse von Valerie, Klasse 9 a, Patrick, Klasse 9 a, Oleg, Klasse 9 b und Nicole, Klasse 9a bleiben.

Besonders ihre ebenfalls fehlerfreien Arbeiten bei der Tabellenarbeit zeugen von einer großen Fachkompetenz.

Preisverleihung

Warum wird bei Wettbewerben immer wieder das Tastschreiben (Schnellschreiben) als Leistungsmaßstab genommen? Die beste Schreibmaschine, der schnellste Computer nutzen wenig, wenn die Texteingabe auf der Tastatur im Schneckentempo erfolgt. Wer sich bereits intensiv mit dem Unterricht im Tastschreiben beschäftigt hat, weiß, dass ohne ausreichende Übung keine guten Schreibleistungen zu erreichen sind. Ein abwechslungsreicher Unterricht ist das A und 0: Medien- und Methodenwechsel, ein Wechsel der Arbeitsformen, das Abschreiben oder die Ansage von GaesteÜbungen, die Behandlung von Lerninhalten der Textbearbeitung, der Textformatierung und des kaufmännischen Schriftwesens lassen bei den Schülerinnen und Schülern keine Langeweile aufkommen und spornen sie ebenso immer wieder zu guten Leistungen an wie Übungen zur Erhöhung der Schreibfertigkeit oder zum Einprägen der Schreibregeln sowie Einblicke in andere Programme wie Excel oder Power Point. Das 10-Finger- Tastschreiben bildet die Grundlage für den ergonomischen Einsatz des Computers.

Dass der KtB-Unterricht unseren Schülerinnen und Schülern Spaß macht und dass sie gerne ihr Können unter Beweis stellen, zeigen die Spitzenleistungen bei der Teilnahme an weiteren Wettbewerben.

Meist wird eine 10-Minuten-Abschrift und eine Autorenkorrektur gefordert. Während es beim Tastschreiben um die sichere Beherrschung des Tastenfeldes geht, sind bei der Autorenkorrektur zusätzlich Regelwissen und Sicherheit im Umgang mit einem Textbear-beitungssystem erforderlich. Die Korrekturzeit (Bearbeitungszeit) beträgt ebenfalls 10 Minuten. In die Wertung kommt, wer mindestens 35 Formatierungen im Bereich Textbearbeitung/-gestaltung innerhalb der Bearbeitungszeit vornimmt.

G. Unger, Fachlehrerin für KtB

 

   
   
   
   
   
   
   

Kontakt  

Schillerschule
Augsburg-Lechhausen

Schackstraße 36
86165 Augsburg
Tel.: 0821 324-9675 
Fax: 0821 324-9680 

An Unterrichtstagen ist das Sekretariat
von 7:15 Uhr bis 12:30 Uhr besetzt.

   
© 2012 Schillerschule Augsburg-Lechhausen Alle Rechte vorbehalten.