Neues von SchillyWood

 

Insgesamt viermal hat es nun im Schuljahr 2005/2006 stattgefunden - das Kino in der Schillerschule, genannt SchillyWood.

Am Donnerstag vor den Weihnachtsferien war es gestartet mit dem Film "Kick it likeBeckham", am Donnerstag vor den Osterferien gab es dann "Crazy" zu sehen.

Da sich beide Filme an Hauptschülerinnen ab der 7. Klasse gerichtet hatten, bot das SchillyWood-Team am Dienstag vor den Pfingstferien den Film "Das SAMS" für alle Grundschülerinnen und Grfundschüler an. So groß war der Andrang, dass zwei Vorführungen nötig waren, die alle beide gut besucht waren.

Kurz vor den großen Ferien soll es ein letztes SchillyWood in diesem Schuljahr geben diesmal für die 5. bis 8. Klassen. Der ausgewählte Film "Es gibt nur einen Jimmy Grimble" schließt mit seinem Fußball spielenden Helden an die Fußballbegeisterung der WM-Zeit an.

So wie es aussieht, wird SchillyWood auch im kommenden Schuljahr wieder ein Bestandteil des Schullebens an der Schiller-Schule sein. Die SchillyWood-Aktiven der jetzigen 8a, die in der Anfangsphase des Projekts noch engagiert durch Schülerinnen der 9. Klassen unterstützt worden waren, haben ihre Mitarbeit bereits wieder zugesagt.

Heidemarie Brosche

   
   
   
   
   
   
© 2012 Schillerschule Augsburg-Lechhausen Alle Rechte vorbehalten.