Lesenacht LogoLesenacht der Klasse 5a

 

Anstelle des Wandertages veranstaltete die Klasse 5a in der letzten Woche vor den Sommerferien eine Lesenacht in der Schule.

Lesenacht der Klasse 5a

Anstelle des Wandertages veranstaltete die Klasse 5a in der letzten Woche vor den Sommerferien eine Lesenacht in der Schule.

 

Um 19.00 Uhr trafen die Kinder schwer bepackt mit ihren Eltern im Pausenhof vor der Turnhalle ein, wo sie von Frau Morbitzer und Frau Lobina erwartet wurden. Nachdem die Schlafutensilien im Turnraum verstaut waren, gab es frisch gegrillte und leckere Bratwurstsemmeln. Das Wetter spielte mit und so konnte man gemütlich noch eine Weile draußen zusammensitzen.

 

Lesenacht 011

Abendessen im Pausenhof mit leckeren Bratwurstsemmeln

 

Bevor die Eltern verabschiedet wurden, sangen die Schüler noch einige Lieder, die sie in diesem Jahr gelernt hatten. Außerdem stellten sie ihre GSE-Plakate zum Thema „Ägypten“ vor.

  Lesenacht 021

Die Schüler präsentieren ihre GSE-Plakate zum Thema „Ägypten“ und singen Lieder

Danach wurden die Schlafplätze für die Nacht vorbereitet, auf der einen Seite wurden die Turnmatten für die Mädchen aufgebaut und gegenüber die für die Jungs. Dazwischen, sozusagen als Grenze, durften sich die Erwachsenen über Weichbodenmatten zum Schlafen freuen.

Gegen 21.00 Uhr ging es dann zusammen mit den Lehrkräften und den beiden Betreuern Laura und Philipp auf eine kleine Nachtwanderung, natürlich mit einem Zwischenstopp in der Eisdiele.

  Lesenacht 031 Auf Nachtwanderung beim Zwischenstopp in der Eisdiele

Wieder an der Schule angekommen, gab es noch einen kleinen „Mitternachts-Imbiss“, dann hieß es Zähne putzen und Schlafanzug anziehen.
Die Schüler wurden in 4 Gruppen je einem Lesepaten zugelost, und im Turnraum verteilt begannen sie mit ihrer Lektüre „Keine Hosenträger für Oya“.

  Lesenacht 041 Die Schüler lesen in Gruppen bis Mitternacht in der Klassenlektüre

Um Punkt 0.00 Uhr wurde das Licht ausgeschaltet. Einige Kinder jedoch waren so von ihrem Buch gefesselt, dass sie im Schein der Taschenlampe noch ein wenig weiterlasen. Andere rollten sich gleich zusammen und schliefen ein.

Am nächsten Morgen rührten sich kurz vor 7.00 Uhr die ersten in ihren Schlafsäcken. Mit Musik aus dem CD-Player wurden schließlich auch die übrigen Schüler mehr oder weniger sanft geweckt.

  Lesenacht 051 Am Morgen werden die Kinder mit Musik geweckt

Während Philipp mit einer Truppe von hartgesottenen Sportlern zu einem Dauerlauf aufbrach, räumten die anderen den Turnraum auf und bereiteten das Frühstück vor. Mit frischen Brezen und Semmeln von der Bäckerei Wolf  und vielen mitgebrachten Zutaten war man gut versorgt und so saßen alle noch lange zufrieden, wenn auch ein wenig müde, um den großen Tisch im Pausenhof.

Lesenacht 061 Eine große Frühstücksrunde zum Abschluss der Lesenacht  

Erst als auch im restlichen Schulhaus Leben einkehrte und einzelne Lehrer und Schüler neugierig in den Pausenhof schauten, neigte sich die Lesenacht dem Ende zu.

Ein wirklich schönes und aufregendes Erlebnis, von dem nicht nur die Kinder, sondern auch die Lehrkräfte und Betreuer begeistert waren.

   
   
   
   
   
   

Kontakt  

Schillerschule
Augsburg-Lechhausen

Schackstraße 36
86165 Augsburg
Tel.: 0821 324-9675 
Fax: 0821 324-9680 

An Unterrichtstagen ist das Sekretariat
von 7:15 Uhr bis 12:30 Uhr besetzt.

   
© 2012 Schillerschule Augsburg-Lechhausen Alle Rechte vorbehalten.