Tätigkeitsbericht 1997/1998

Der Elternbeirat hielt im Schuljahr 1997/98 vier Sitzungen ab. Folgende Themen und Probleme wurden mit Herrn Rektor Greß besprochen und zu lösen versucht:

  • Schulweghelfer:
    Beim Bau der Schleifenstraße wurde durch zwei Unterführungen zwar eine Maximallösung für ein sicheres Überqueren der stark befahrenen Straße erreicht, doch verlocken diese nicht einsehbaren Tunnelbauten leider auch immer wieder Rowdies, die Kinder unserer Schule auf dem Weg zu bedrohen und zu belästigen. Um den Schulweg sicherer zu gestalten, stellten sich zuverlässige Hauptschüler als Begleitschutz für unsere Grundschüler zur Verfügung.
    Leider war die Resonanz auf dieses Angebot so gering, daß diese Hilfsaktion bald wieder eingestellt werden mußte. Bei Bedarf kann man jedoch jederzeit wieder auf diese Eskorte zurückgreifen.
  • Pausenverkauf:
    Der Verkauf von Speisen und Getränken durch den Hausmeister, Herrn Knöferl, an die Schüler in der Pause wurde von der Schulleitung bei einem Elternabend vorgestellt, fand aber bei den Schülern wenig Anklang und wurde somit eingestellt. Es werden jetzt nur noch verschiedene Milchgetränke ausgegeben.
  • Linkshänder:
    Da immer mehr Kinder Linkshänder sind, wurde auch dieses Problem in den Sitzungen besprochen. Am 19. Mai 1998 fand zu diesem Thema ein von Frau Graf organisierter Elternabend statt, der diese Problematik anschaulich schilderte und auch Hilfen anbot.
  • Finanzielle Unterstützung:
    Der Elternbeirat stellte der Schulleitung einen Betrag von DM 1000.-- zum Aufstocken des Dispositionsfonds zur Verfügung. Damit sollte der Kauf von Lehr- und Lernmitteln, Musikinstrumenten und Sportgeräten unterstützt werden.

Die oben angeführten Themen sind nur einige Auszüge aus der Tätigkeit des Elternbeirats. Es wäre wünschenswert, wenn sich noch mehr Eltern für diese Arbeit oder die Tätigkeit des Klassenelternsprechers interessieren würden.

Alle Mitglieder des Elternbeirats und alle Klassenelternsprecher wünschen

  • - den Schulabgängern einen guten Start ins Berufsleben
  • - allen Lehrern, Schülern und Eltern erholsame Ferien und ein gesundes Wiedersehen
  • - den Schülern, die in eine andere Schule wechseln, weiterhin viel Spaß und viel Erfolg.

Der Schulleitung der Schillerschule sei vielen Dank gesagt für die gute Zusammenarbeit.

Elternbeirat Schiller - VS
Petra Ulbrich EB- Vorsitzend

   
   
   
   
   
   
© 2012 Schillerschule Augsburg-Lechhausen Alle Rechte vorbehalten.